Die „Step-Planter“ Technologie wurde vor über 30 Jahren in Schweden zur Weidenpflanzung entwickelt. Lignovis entwickelte die Maschine weiter und setzt diese für die Pflanzung von Weiden- und Pappelstecklingen ein.

Im Unterschied zum LignoPlanter-C werden hier keine Stecklinge, sondern Ruten in die Pflanzeinheiten eingeführt. Diese werde in der Einheit automatisch zu Stecklingen (Länge variabel für 15-25 cm) geschnitten und durch einen schnell laufenden Stößel fest in den Boden gedrückt. Insbesondere hohe Stecklingsdichten (> 10.000 St./ha) können so effizient und schnell realisiert werden. Die vorgelagerten Prozesse der Pflanzgutaufbereitung, Lagerung und Logistik können so effizienter realisiert werden.